IHR LABOR 1220.

DIE UNTERSUCHUNG,
GANZ WIE SIE SIE BRAUCHEN.

Modernste Analysesysteme, die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und laufende MitarbeiterInnen-Schulungen garantieren Labordiagnostik von höchster Qualität. Praktisch alle Analysen werden an unserem Standort durchgeführt. Die Bandbreite der Untersuchungen umfasst ca. 450 Parameter aus den Bereichen:

  • Hämatologie und Blutsenkung
  • Blutgruppenserologie
  • Blutgerinnung
  • Klinisch-chemische Untersuchungen
  • Proteindiagnostik
  • Hormone, Tumormarker und Vitamine
  • Konzentrationsbestimmungen von Pharmaka und Drogen
  • Infektionsserologie
  • Mikrobiologische Untersuchungen
  • Harnuntersuchungen
  • Stuhluntersuchungen
  • Spermiogramme
  • Zytologie
  • Arbeitsmedizin
  • Toxikologie
  • Genanalytik
  • Spezialanalytik (Präventivmedizin)
  • Atemtests (Lactose, Fructose, Sorbitol), weiterführende Informationen als PDF
  • Funktions- bzw. Belastungsteste (oraler Glucosetoleranztest, oraler Lactosetoleranztest, TRH Test/Diagnostik einer latenten Hypo- oder Hyperthyreose, Dexamethason Hemmtest/Screening einer Cortisolüberproduktion) – bitte nehmen Sie sich für diese Tests länger Zeit, detaillierte Informationen erhalten Sie am Empfangschalter)

Die meisten Untersuchungen werden von der Krankenkasse bezahlt. Über Kosten, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, informieren wir Sie vor der Untersuchung. Bei Ihrem Einverständnis erhalten Sie eine Honorarnote, die sofort zu begleichen ist, in bar, mit Bankomat- oder Kreditkarte. Gegebenenfalls können Sie das Honorar bei Ihrer Privatversicherung einreichen.

DAS KÖNNEN SIE VON IHR LABOR 1220 ERWARTEN:

  • Untersuchungs- und Blutabnahmemöglichkeit ohne Terminvereinbarung
  • Keine langen Wartezeiten
  • Persönliche Information und Betreuung
  • Analysen von mehr als 450 Parametern
  • Befundübermittlung innerhalb von 24 Stunden (ausgenommen Spezialanalysen)
  • Wahlmöglichkeit der Befundübermittlung (persönliche Abholung im Labor, per Post oder online Download)
  • Fachärztliche Befundinterpretation
  • Eine Woche Probenaufbewahrung für mögliche Nachuntersuchungen